Übersicht Volksinitiativen


Zustandegekommene Volksinitiativen
2021 - 2030

Titel V: Vorprüfung
E: Einreichung
Z: Zustandekommen
U: Unterschriften
B: Botschaft BR
P: Beschluss Parlament
R: Rückzug
A: Abstimmung vom
I: Inkrafttreten
348 Eidgenössische Volksinitiative 'Für ein besseres Leben im Alter (Initiative für eine 13. AHV-Rente)' 348 V: 18.02.2020, BBl 2020 1737
E: 28.05.2021
Z: 22.06.2021, BBl 2021 1505
U: 101793



349 Eidgenössische Volksinitiative 'Für eine sichere und nachhaltige Altersvorsorge (Renteninitiative)' 349 V: 22.10.2019, BBl 2019 7204
E: 16.07.2021
Z: 25.08.2021, BBl 2021 1957
U: 107049



350 Eidgenössische Volksinitiative 'Für Freiheit und körperliche Unversehrtheit' V: 17.11.2020, BBl 2020 9103
E: 16.12.2021
Z: 17.01.2022
U: 125015



Anmerkungen

348 Wegen des Coronavirus standen die Fristen bei eidgenössischen Volksbegehren vom 21. März 2020 bis und mit 31. Mai 2020, also während 72 Tagen, still. Das hatte der Bundesrat in seiner Verordnung vom 20. März 2020 über den Fristenstillstand bei eidgenössischen Volksbegehren festgelegt (AS 2020 847). Während des Fristenstillstands durften keine Unterschriften für eidgenössische Volksbegehren gesammelt werden. Der Ablauf der Sammelfrist hat sich damit um 72 Tage verschoben.
349 Wegen des Coronavirus standen die Fristen bei eidgenössischen Volksbegehren vom 21. März 2020 bis und mit 31. Mai 2020, also während 72 Tagen, still. Das hatte der Bundesrat in seiner Verordnung vom 20. März 2020 über den Fristenstillstand bei eidgenössischen Volksbegehren festgelegt (AS 2020 847). Während des Fristenstillstands durften keine Unterschriften für eidgenössische Volksbegehren gesammelt werden. Der Ablauf der Sammelfrist hat sich damit um 72 Tage verschoben.

Letzte Änderung 20.01.2022 16:40

Zum Seitenanfang