Volksabstimmungen

Die Bundeskanzlei stellt sicher, dass eidgenössische Volksabstimmungen korrekt durchgeführt werden.

Frühere und zukünftige Volksabstimmungen

Jährlich sind bis zu vier Abstimmungssonntage vorgesehen.

Aufgaben der Bundeskanzlei

Auf Antrag der Bundeskanzlei legt der Bundesrat mindestens vier Monate vor dem Abstimmungstermin fest, welche Vorlagen an diesem Termin zur Abstimmung gelangen. Die Bundeskanzlei sammelt die kantonalen Resultate und verkündet offiziell das Gesamtresultat für die ganze Schweiz.

Erläuterungen zu den Volksabstimmungen

An welchen Daten finden die nächsten eidgenössischen Volksabstimmungen statt? Wer darf abstimmen? Wie stimmt man ab? Auf ch.ch finden Sie alle Informationen und die Antworten auf ihre Fragen. 

Elektronische Auszählung von Stimmen (E-Counting)

Letzte Änderung 15.12.2017

Zum Seitenanfang

https://www.bk.admin.ch/content/bk/de/home/politische-rechte/volksabstimmungen.html