Eidgenössische Volksinitiative 'Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika-Einsatz'

BV Art. 104 Abs. 1 Bst. a, 3 Bst. a, e und g sowie 4; UeBest. Art. 197 Ziff. 12

Die Initiative im Wortlaut
  Datum Fundstelle
Botschaft des Bundesrats 14.12.2018 BBl 2019 1101
Entwurf Bundesbeschluss 14.12.2018 BBl 2019 1123
Zustandegekommen am 28.02.2018 BBl 2018 1111
Eingereicht am 18.01.2018  
Vorprüfung vom 07.03.2017 BBl 2017 2221
Ablauf Sammelfrist 21.09.2018  
Sammelbeginn 21.03.2017  


Form: Eidg. Volksinitiative (Ausgearbeiteter Entwurf)
Komitee: Verein Sauberes Wasser für alle
Anmerkung: Fristenstillstand bei eidgenössischen Volksbegehren: Angesichts des Coronavirus stehen die Fristen bei eidgenössischen Volksbegehren seit dem 21. März 2020 still. Das hat der Bundesrat in seiner Verordnung vom 20. März 2020 über den Fristenstillstand bei eidgenössischen Volksbegehren festgelegt. Während des Fristenstillstands dürfen keine Unterschriften für eidgenössische Volksbegehren gesammelt werden.

Letzte Änderung 24.03.2020

Zum Seitenanfang