Volksabstimmung vom 11.07.1897


Bundesbeschluss über die Revision des Art. 24 der Bundesverfassung


  Ja Nein % Ja % Nein
Volk 156'102 89'561 63.5 36.5
Stände 14 4/2 5 2/2    

Stimmbeteiligung 38.66%

Die Vorlage wurde angenommen
Anmerkung: Eingelangte Stimmen berechnet aus Ja Stimmen+Nein Stimmen+Leere Stimmen+Ungültige Stimmen. Gemäss Berechnungen des Statistischen Amtes belief sich die Zahl der Stimmberechtigten auf 716'701 Personen, die Zahl der eingelangten Stimmen auf 277'289, jene der gültigen Stimmen auf 245'768 und jene der Nein-Stimmen auf 89'666; vgl. hiezu Statistisches Jahrbuch der Schweiz, 36. Jahrgang, Bern 1927. Diese Werte wurden 1932 ohne Begründung wieder den amtlichen Abstimmungsergebnissen angeglichen, siehe hiezu Statistisches Jahrbuch der Schweiz, 1932.
Kantonsresultate / Detailangaben zu dieser Vorlage


Bundesbeschluss betreffend Bundesgesetzgebung über den Verkehr mit Nahrungs- und Genussmitteln und mit solchen Gebrauchs- und Verbrauchsgegenständen, welche das Leben oder die Gesundheit gefährden können


  Ja Nein % Ja % Nein
Volk 162'250 86'955 65.1 34.9
Stände 16 5/2 3 1/2    

Stimmbeteiligung 38.75%

Die Vorlage wurde angenommen
Anmerkung: Eingelangte Stimmen berechnet aus Ja Stimmen+Nein Stimmen+Leere Stimmen+Ungültige Stimmen. Gemäss Berechnungen des Statistischen Amtes belief sich die Zahl der Stimmberechtigten auf 716'701 Personen, die Zahl der eingelangten Stimmen auf 277'840, jene der gültigen Stimmen auf 249'193, diejenige der Ja-Stimmen auf 162'248 und jene der Nein-Stimmen auf 86'945; vgl. hiezu Statistisches Jahrbuch der Schweiz, 36. Jahrgang, Bern 1927. Diese Werte wurden 1932 ohne Begründung wieder den amtlichen Abstimmungsergebnissen angeglichen, siehe hiezu Statistisches Jahrbuch der Schweiz, 1932.
Kantonsresultate / Detailangaben zu dieser Vorlage




Fachkontakt
Letzte Änderung 20.02.2018

Zum Seitenanfang