Service Center Informatik

Das Service Center Informatik unterstützt die Bundeskanzlei bei der Aufgabenerfüllung durch Informatik und Telekomunikation und bietet Informatik-Wissen an. Das Aufgabengebiet umfasst folgende Bereiche:

Applikations- Service- und Changemanagement

Mit dem Applikations- und Servicemanagement wird das nachhaltige
Funktionieren der Anwendungen und Dienste sichergestellt. Das Changemanagement sorgt dafür, dass Anpassungen an Anwendungen und Infrastrukturen geordnet und nachvollziehbar durchgeführt werden. Hauptauslöser von Changes sind geänderte Anforderungen der Benutzenden oder technologische Erneuerung der IKT-Infrastrukturen, welche durch die Anwendungen genutzt werden.

Projekte

Für die Abwicklung von Informatikprojekten, stellt das SCI Projektleiter
- für den technischen Bereich, und bei Bedarf auch für die gesamte
Projektleitung - zur Verfügung. Die Realisierung der Projekte wird je nach
Umfang intern oder in Zusammenarbeit mit externen Partnern sichergestellt.

Architektur und Sicherheit

Mit der IT-Architektur wird erreicht, dass die einzelnen Anwendungen
zusammen passen, die Schnittstellen funktionieren und gleiche Aufgaben
technisch gleich gelöst werden und Doppelspurigkeiten vermieden werden.

Die IT-Sicherheit sorgt dafür, dass die Sicherheitsvorgaben des Bundes
in den Projekten eingehalten werden und dass die von den Leistungserbringern betriebenen Systeme auf dem aktuellen Stand sind und die Sicherheitslücken geschlossen werden. Weiter gehört das IKT-Risikomanagement zu den Aufgaben der Sicherheit

Fachkontakt
Letzte Änderung 10.10.2017

Zum Seitenanfang

https://www.bk.admin.ch/content/bk/de/home/bk/organisation-der-bundeskanzlei/service-center-informatik.html