Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Verlaufsnavigation

Ende Navigator




TERMDAT

TERMDAT ist ein umfangreiches mehrsprachiges Fachwörterbuch, das sich als vielseitige Kommunikations-, Redaktions- und Übersetzungshilfe anbietet. Die Datenbank dient dazu, die schweizerische Rechts- und Verwaltungsterminologie sowie die übrige Terminologie des öffentlichen Bereichs zu erfassen und zu verbreiten. Berücksichtigt werden die vier Landessprachen der Schweiz – Deutsch, Französisch, Italienisch, Romanisch – und Englisch.


Die Terminologie-Datenbank der Bundesverwaltung

Die Terminologie-Datenbank der schweizerischen Bundesverwaltung, TERMDAT, umfasst etwa 400.000 mehrsprachige Terminologie-Einträge in den vier Landessprachen der Schweiz – Deutsch, Französisch, Italienisch, Romanisch – und Englisch.

TERMDAT umfasst die Fachwortschätze der verschiedensten Rechts- und Verwaltungsbereiche sowie zahlreicher weiterer Sachgebiete, wie z.B. Bildung, Energie, Finanzen, Handel, Industrie, Informatik, Kultur, Landwirtschaft, Medizin, Militär, Naturwissenschaften, Politik, Technik, Telekommunikation, Umwelt, Verkehr, Wirtschaft. Ein Schwergewicht liegt auf der Terminologie des Bundesrechts.

Die vorwiegend systematisch erarbeitete Terminologie ist in thematische Sammlungen eingeteilt.

Neben Termini (Fachwörtern), Definitionen und Anmerkungen (z.B. Gebrauchshinweise) liefert TERMDAT weitere nützliche Informationen wie Bezeichnungen und Abkürzungen schweizerischer und internationaler Behörden, Institutionen und Organisationen oder Titel und Abkürzungen sämtlicher Bundeserlasse.

TERMDAT wird von der Sektion Terminologie der Schweizerischen Bundeskanzlei betrieben.

Ein Gemeinschaftswerk

Die für TERMDAT zuständige Sektion Terminologie der Bundeskanzlei pflegt Kontakte und den Austausch mit ausländischen und internationalen Terminologie-Institutionen, insbesondere auch mit den Verantwortlichen der europäischen Terminologie-Datenbank IATE, dem Rat für Deutschsprachige Terminologie (RaDT) und den Terminologiekommissionen Frankreichs.

Die Zusammenarbeit schliesst auch mehrere Schweizer Kantone (BE, FR, GR, VS) ein, deren Sprachdienste u.a. im Koordinationsorgan für terminologische Zusammenarbeit im öffentlichen Bereich (CoTerm) vereinigt sind und zum Ausbau des Datenbestands beitragen. Ebenfalls einbezogen sind Fachvereinigungen wie Computerm.

Ende Inhaltsbereich